Geduld, Gründlichkeit und Verantwortlichkeit sind gute Tugenden

Die Kommission für Stadtgestaltung wird sich mit den Arkaden der Alten Akademie beschäftigen – zum dritten Mal. Am 23. Juli hatte Frau Merk die Wiederbefassung als Ausweg genommen. Die geäußerte Meinung aus der Kommission war merkbar überwiegend kritisch. Hauptgrund für die Vertagung war dann auch, dass der Vortrag von Herrn Architekten Morgner (alles toll, richtig, notwendig) den schalen Geschmack von „Alternativlosigkeit“ hinterließ. Die Hintergrundinformation fehlte wie beim ersten Termin (das Referat für Stadtplanung will nun liefern). Es wäre schwierig gewesen, einen positiven Kommissionsspruch zu formulieren – oder überhaupt einen.

Also wieder am 17. September um 16 Uhr im großen Rathausssaal.

Zitat Webseite www.muenchen.de: Neben dem Oberbürgermeister und der Stadtbaurätin setzt es sich aus weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung, Fachleuten anderer Behörden, dem Heimatpfleger, Stadträtinnen und Stadträten sowie zehn freiberuflichen Architektinnen und Architekten zusammen.“

Es wäre demnach schön, wenn OB Reiter diesmal dabei wäre, um seine Verantwortung in einer Angelegenheit wahrzunehmen, die viele in der Stadt aufregt. Es sollte nicht noch einmal passieren, dass eine Stadträtin und eine Referentin, die beide in die Arkadenfrage verstrickt sind, die Sitzungsleitung einnehmen.


Klares Votum für die Arkaden – Bericht folgt!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s